Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Firma Kartsport-Klimm, Inh. Bernd Klimm

ALLGEMEINES
Die unseren Lieferungen und Leistungen zugrundeliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen können ohne unsere schriftliche Zustimmung nicht geändert werden. Unsere Angebote sind in allen Teilen freibleibend. Aufträge und sonstige Vereinbarungen werden für uns nur durch schriftliche Bestätigung verbindlich.

PREISE, ZAHLUNG
Alle Preise und Vergütungen verstehen sich in € inklusive gesetzlicher MwSt. und gelten ab Sitz unserer Firma ohne Verpackung, Transport und Versicherung. Soweit nicht ausdrücklich vereinbart, wird die Montage gesondert berechnet. Soll die Lieferung mehr als 4 Monate nach Vertragsabschluß erfolgen, sind wir berechtigt, zum Ausgleich eingetretener Steigerungen der Material- und Rohstoffpreise, der Löhne und Gehälter, sowie der Herstellungs- und Transportkosten der Lieferanten, die vom Tag der Lieferung an gültigen Preise zu berechnen. Rechnungen an Endverbraucher sind sofort in bar zur Zahlung fällig. Handelsrechnungen sind innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungsdatum ohne jeden Abzug frei Zahlstelle zu begleichen. Wir sind zur Ausführung und Abrechnung von Teilleistungen berechtigt. Bei Zahlungsverzug berechen wir nach Ablauf der 4.Säumniswoche Verzugszinsen i.H.v. 0,25% pro Woche. Die Belieferung erfolgt bis zur Tilgung nur noch per Nachnahme. Nach Ablauf der 8.Säumniswoche übergeben wir die Gesamtforderung unserer Inkassostelle. Die Kosten des Inkasso trägt der Schuldner. Die Belieferung wird bis zur Tilgung eingestellt.

AUFRECHNUNG

Der Kunde ist nur dann zur Aufrechnung mit einer Gegenforderung berechtigt, wenn diese rechtskräftig festgestellt ist oder nicht bestritten wird. Wir sind berechtigt mit sämtlichen Forderungen aufzurechnen, die uns gegenüber dem Kunden zustehen.

EIGENTUMSVORBEHALT
Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Waren vor, bis alle Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden beglichen sind. Dies gilt insbesondere bei Zahlungen auf Rechnung und bei Entgegennahme von Schecks bis zu deren Gutschrift bzw. Einlösung. Der Kunde ist verpflichtet, die Vorbehaltsware pfleglich zu behandeln. Bei Verletzung dieser Pflicht sowie bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, die sofortige Herausgabe zu verlangen. Ist der Kunde selbst Wiederverkäufer, so ist er grundsätzlich auch zur Veräußerung von Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsgang berechtigt. In diesem Falle tritt der Kunde schon jetzt die ihm aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware gegen seine Abnehmer zustehenden Ansprüche mit allen Nebenrechten zur Sicherung unserer Ansprüche an uns ab. Auf unseren Wunsch hat der Kunde, sowie er in Verzug ist, die Abtretung seinen Schuldnern bekannt zu geben und uns die erforderlichen Angaben und Unterlagen zu übergeben.
Übersteigt der Wert der Vorbehaltsware oder der uns gegebenen Sicherungen die Höhe unserer Forderungen um mehr als 20%, so sind wir auf Verlangen des Kunden zur Freigabe bzw. Rückübertragung verpflichtet. Wird die gelieferte Sache mit einer anderen beweglichen Sache derart verbunden, dass sie Bestandteil einer neuen (einheitlichen) Sache wird, so überträgt uns der Kunde schon jetzt das prozentuale Miteigentum an der neuen Sache. Der Kunde darf die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren weder verpfänden noch sicherheitshalber übereignen und hat uns Pfändungen, die auf Betreiben Dritter erfolgt sind, unverzüglich anzuzeigen.

LIEFERUNG

Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Die Art der Versendung bleibt uns vorbehalten, sofern die Versandart nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder andere besondere Vereinbarungen getroffen werden. Jegliche Haftung für Transportunternehmen, gleichgültig ob sie von uns beauftragt sind oder nicht, ist ausgeschlossen. Von uns nicht zu vertretende Lieferfristüberschreitungen sowie alle Fälle höherer Gewalt befreien uns für ihre Dauer von der Lieferverpflichtung. Wird uns in einem solchen Fall die Lieferung unmöglich und ist dieses Leistungshindernis nicht durch zumutbare Aufwendungen zu überwinden, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass Ersatz eines etwaigen Schadens verlangt werden kann

GEWÄHRLEISTUNG,MÄNGELRÜGE
Der Kunde ist verpflichtet, Mängelrügen wegen unvollständiger Lieferung oder äußerlich erkennbarer Mängel der Lieferung innerhalb von 8 Tagen nach Empfang und Beanstandungen wegen verborgener Mängel unverzüglich nach ihrer Entdeckung bei uns schriftlich geltend zu machen. Es besteht grundsätzlich nur ein Anspruch auf Nachbesserung innerhalb angemessener Frist, nicht aber auf Wandlung, Minderung, Ersatzlieferung oder Schadensersatz.. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Für Schäden, die auf normale Abnutzung, unsachgemäße Behandlung, übermäßige Beanspruchung, fehlerhafte Eigenmontage, nicht ordnungsgemäßen Betrieb, ungenügende Instandhaltung und Verwendung ungeeigneter Betriebsmittel zurückzuführen sind, besteht kein Anspruch auf Gewährleistung. Erweist sich eine Mängelrüge als ungerechtfertigt, so ersetzt uns der Kunde alle dadurch entstandenen. Aufwendungen. Auf Teile die wir zum Gebrauch des Rennsports verkaufen übernehmen wir keine Garantie.

REPARATUR,MONTAGE
Die Anlieferung des Vertragsgegenstandes in die Werkstatt oder die Anforderung eines Mechanikers gelten als Auftragserteilung über die Durchführung von Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten. Erforderliche Probeläufe erfolgen auf Risiko des Kunden. Kostenvoranschläge werden mit 10% des Auftragswertes gesondert berechnet. Stellt sich während der Ausführung der Arbeiten heraus, dass ein Kostenvoranschlag um mehr als 25% überschritten wird, sind wir verpflichtet den Kunden darüber in Kenntnis zu setzen. Dessen Einverständnis zur Fortführung der Arbeiten gilt als gegeben, wenn er nicht binnen 3 Tagen schriftlich widerspricht. Kündigt der Kunde den Vertrag, so hat er die bis dahin angefallenen Arbeiten und Kosten einschließlich der Aufwendungen für bereits beschaffte Ersatzteile inklusive unseres Gewinnanteiles zu bezahlen.

SONSTIGES,GERICHTSSTAND

Diese Bedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in den übrigen Teilen verbindlich. Zusätzliche oder abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Gerichtsstand ist, soweit es sich bei dem Kunden nicht um einen Minderkaufmann handelt, das für den Sitz unserer Firma zuständige Gericht. Wir sind auch berechtigt, am Sitz des Kunden Klage zu erheben.

Widerrufsrecht
Verbraucher (§ 13 BGB) haben ein gesetzliches Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Im Falle eines Widerrufs erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 10 % des Kaufpreises.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

Kartsport-Klimm.de
Bernd Klimm
Gewerbepark West 13
D-76863 Herxheim
Telefax: + 49 (0) 7276 966234
E-Mail: Kartsport-Klimm@web.de

 

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Versand & Kosten
Wir liefern grundsätzlich per DHL (oder per DPD Auslandskunden) an Ihre Hausanschrift. Postlagernd bzw. Lieferung an ein Postfach ist nicht möglich. Bitte bedenken Sie, dass der Zusteller 1 - 3 Tage für die Lieferung benötigt. Es gibt keinen Mindestbestellwert, Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.


 

 

 

 

Bei Zahlung per Nachnahme wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 2,- EUR fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.

 

Mit der Anerkennung der AGB`s bin ich damit einverstanden, in regelmäßigen Abständen Infomaterial per E-Mail zugeschickt zu bekommen

 

Stand 27.11.2005

 

 

Ab einem Bestellwert über 150,- Euro liefern wir versandkostenfrei.  Bei Nachnahmeversand fallen dann lediglich die Nachnahmegebühren von 6.- Euro und die vom Zusteller erhobene Zusatzgebühr von derzeit 2.- Euro an

Land

Vorkasse

Nachnahme

Deutschland

Bis 20 kg 6.- Euro pauschal

Bis 20 kg 6.- Euro + 6.- Euro Nachnahmegebühr (zzgl. Zusatzgebühr des Zustellers)

Deutschland

Zusatzversicherung (Wert über 500.- Euro)

Versandkosten, siehe oben, zzgl. 5.- Euro

Deutschland

Chassis und Komplettkarts

Kein Versand möglich, nur Abholung oder Anlieferung auf den Kartbahnen Walldorf oder Liedolsheim

 

 

 


Versand außerhalb oben stehender Länder auf Mailanfrage hin möglich.

Die Ware ist durch den Zustelldienst versichert. Die Lieferzeit beträgt ca. 3-14 Werktage.

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Bestseller

Hersteller

Angebote

Dasty Kaltreiniger, Entfetter

Dasty Kaltreiniger, Entfetter
Unser bisheriger Preis 7,50 EUR
Jetzt nur 4,95 EUR
Sie sparen 34 % / 2,55 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Neue Artikel

Zurröse

Zurröse
7,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten